Anmelden

Die  11stellige  Steuer-Identifikationsnummer gibt es seit 2007 und wird jedem Bundesbürger zugewiesen. Sie ist lebenslang gültig.

Das Bundeszentralamt für Steuern hat Ihnen bereits Ihre Steuer-Identifikationsnummer (TIN) mitgeteilt. In der Regel finden Sie Ihre Steuer-Identifikationsnummer (TIN) auch auf Ihrem letzten Einkommensteuerbescheid, Ihrer Lohnsteuerbescheinigung oder Ihrer Lohnsteuerkarte, die sich bei Ihrem Arbeitgeber befindet.

Sollten Sie Ihre Steuer-Identifikationsnummer (TIN) in den genannten Unterlagen nicht finden, wenden Sie sich bitte an das Bundeszentralamt für Steuern. Dieses teilt Ihnen die Steuer-Identifikationsnummer (TIN) erneut mit.

Finanzinstitute sind seit 2018 gesetzlich verpflichtet, von  

  • Kontoinhabern und Kontomitinhabern
  • jeden anderen Verfügungsberechtigten und
  • jeden wirtschaftlich Berechtigten

die Steuer-Identifikationsnummer zu erfragen.

Weitere Informationen

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) informiert auf seiner Internetseite über die Steuer-Identifikationsnummer. 

Schnell und bequem

Übermitteln Sie uns Ihre Steuer-ID ganz einfach über unser Online-Formular

i